Bettschlange nähen “Sprotte” // snaply Magazin

Bettschlange Sprotte als Geschenk für Babys

Eine Bettschlange nähen? Mir schwebte lieber ein Fisch vor. Einer, mit dem es sich herrlich kuscheln lässt. Und einer, der sich gemütlich ums Bett legt und zuverlässig vor Zugluft schützt. Entstanden ist eine Sprotte mit Charakter und das Schnittmuster zum Nachnähen. Alles das findest Du hier.

[Werbung // unbeauftragt] Eine Bettschlange nähen, die aussieht wie ein Fisch? Als Polsterung fürs Babybett habe ich so etwas gesucht, aber kein Schnittmuster gefunden. Als das Snaply Magazin dann anfragte, ob ich nicht Lust habe, eine Schlange fürs Bett zu entwerfen, kam alles zusammen und die Idee: Warum nicht mal eine Sprotte ins Bett stecken? Oder lieber einen Aal? Auf jeden Fall einen Fisch! Entstanden ist eine Sprotte, die einiges kann. Den Link zum kostenlosen Schnittmuster, zur Anleitung und zur Materialliste findest Du weiter unten.

Bettsprotte im Beistellbett

Eine Bettschlange nähen als Geschenk

Bettschlangen sind ein schönes und praktisches Geschenk für neugeborene Babys. Weil sie nämlich nicht nur niedlich, sondern auch praktisch sein. In Babybetten sorgt sie für eine heimelige Begrenzung, die kleine Kinder gerne mögen. Außerdem polstert sie die Bettstäbe bei ab und bewahrt vor Zugluft. Für größere Kinder ist die Bettschlange, pardon Sprotte, ein herrliches Seitenschläferkissen. Und selbst Erwachsene haben in der Sprotte einen Freund, der den Kopf beim gemütlichen Lesen im Bett stützt.

Bettschlange nähen als Geschenk

Bettschlange geflochten, fürs Baby oder lieber xxl?

Das Schnittmuster für die Bettschlange habe ich so angelegt, dass die fertige Sprotte ist 120 cm lang ist. Mit diesem Maß passt sie als Kopfschutz in ein Beistellbettchen für Babys oder legt sich schützen um den Kopfbereich in einem Babybett mit den Standardmaßen. Auch für größere Betten kannst Du die Sprotte anpassen. Im Schnittmuster habe ich eine Markierung eingefügt, an der entlang Du die Sprotte teilen und individuell verlängern kannst. So ist auch eine Bettschlange mit 3 Metern Länge kein Problem.

Sprotte als Polsterung im Babybett

Tipps zum Material

Für meine Bettsprotte habe ich Canvas verwendet, weil ich zum Kuscheln lieber Baumwollstoffe statt Kunstfasern bevorzuge. Im Prinzip lassen sich aber alle Stoffe verwenden, die ein bisschen Stand haben. Im Inneren polstern Schaumstoffflocken die Bettschlange aus. Sie lassen sich zusammenknautschen und stehen doch immer wieder auf. Als Alternative kannst Du aber auch Füllwatte verwenden, so wie beispielsweise hier im Drachenkissen. Achte nur darauf, dass sie schön bauscht, damit die Bettschlange ihre Form behält.

Bettschlange mit Flossen und Gesicht

Das Bettschlangen-Schnittmuster findet Ihr kostenlos in der Novemberausgebae vom Snaply Magazin. Es besteht aus A4-Seiten, die Ihr drucken und zusammenkleben könnt. In der Nähanleitung sind alle Schritte genau erklärt und auch das Material bekommt Ihr komplett bei Snaply.

Übrigens, Sprotten kann man nie genug haben. Denn auch als Zugluftstopper an Fenster und Türen sind sie in Herbst und Winter echte Helden! Probier’s mal aus und zeig Deine fertige Sprotte gern mit Hashtag #bettsprotte auf Instagram. Wer immer mal Lust auf einen Blick hinter die Kulissen hat, kann mir auf meinem Instagram-Kanal gerne folgen.

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nähen wünscht

Franziska

Hat Euch die Sprotte gefallen? Dann merkt sie Euch gerne auf Pinterest:

Bettschlange nähen Pinterest Pin

Das könnte Dich auch interessieren!