Stickschablone Schiffchen – Edelstahl

4,50 

Mit der Stickschablone aus Edelstahl zauberst Du schnell und ohne Aufwand tolle Schiffchen auf Deine Nähprojekte.

Einfach Schablone auflegen, Stickpunkte markieren und schon kannst Du mit dem Nähen starten. Verleihe Deinen Nähstücken von jetzt an einfach eine maritime Brise.

100 vorrätig

Artikelnummer: Schabl001 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Endlich einfach Schiffchen sticken!

Mit der Stickschablone aus Edelstahl zauberst Du schnell und ohne Aufwand tolle Schiffchen auf Deine Nähprojekte. Einfach auflegen, Stickpunkte markieren und schon kannst Du mit dem Nähen starten. Verleihe Deinen Nähstücken von jetzt an einfach eine maritime Brise.

Die Stickschablone auf einen Blick:

  • Größe: 4,5 cm × 2,9 cm (Breite × Höhe), 0,8 mm dick
  • Material: Edelstahl
  • Oberfläche: fein gebürstet
  • Pflege: waschbar
  • Besonderheiten: langlebig, magnetisch

Was kann die Schiffchen-Stickschablone?

Die kleine Stickschablone weckt Deine Kreativität und ich bin gespannt, was Dir so alles mit ihr einfällt. Hier eine kleine Liste meiner Ideen:

  • einfache Schiffchen auf Stoff sticken: Lege die Schablone direkt auf den Stoff, nutze die Löcher und übertrage die Punkte auf den Stoff (am besten mit einem Trickmarker oder Frixion-Pen, damit die Markierungen später wieder verschwinden). Verbinde dann die einzelnen Punkte mit dem Lineal und schon sind die Linien bereit, um mit dem normalen Geradstich nachgenäht zu werden.
  • DIY Schiffchen-Label selber machen: Fertige mit der Schablone tolle Labels zum Aufnähen selber an. Dafür bügelst Du Vliesofix auf einen Rest SnapPap, Kunstleder oder Leder, überträgst die Konturen des Schiffchens und die Lochpositionen mit der Schablone. Dann brauchst Du das Label nur noch ausschneiden auf den Stoff bügeln und die Linien nachnähen.
  • Fadenkunst-Schiffchen im Origami-Look: Statt die kompletten Linien des Schiffchens nachzunähen, ergibt es einen tollen Fadenkunst-Look, wenn Du nur die Löcher miteinander verbindest. Das kleine Wolken-Mobile in den Beispiel-Bildern ist so gestaltet.
  • Schablone direkt annähen: Auch das geht! Statt als Schablone kannst Du das Edelstahl-Schiffchen auch direkt an Dein Nähprojekt nähen. Zum Beispiel an Taschen sieht das toll aus! Und weil Edelstahl  magnetisch ist, kannst Du das Schiffchen sogar als Verschluss nutzen, wenn Du einen kleinen Magnet als Gegenstück in den Stoff einnähst.
  • Schablone zum Zeichnen: Was mit der Nähmaschine geht, klappt auch auf Papier. Nutze die Schablone einfach, um perfekte Schiffchen zu zeichnen.
  • Edelstahl-Schiffchen als Schlüsselanhänger: Du liebst Schiffchen überall? Dann zieh doch einen kleinen Schlüsselring durch eines der Bohrlöcher und nutze das Schiffchen als Schlüsselanhänger. Für einen individuellen Look kannst Du es sogar vorher noch mit Garn durch die Löcher “besticken”.

Noch mehr Ideen für die Stickschablone findest Du hier im Blog: >> easy peasy Schiffchen sticken mit der Stickschablone [hier klicken] 

 

Wie kam es zur Stickschablone?

Wer “von Lange Hand” folgt, weiß es längst: Ich LIEBE Schiffchen! Und deshalb kommen nur wenige Nähprojekte in meiner Nähwerkstatt ohne sie aus. Anfangs habe ich sie jedes Mal von Hand vorgezeichnet und dann nachgenäht – mit einer mäßigen Zufriedenheit, weil das Ergebnis immer unterschiedlich ist. Papierschablonen taugten auch wenig, weil sie zu schnell kaputtgehen. Und so bin ich auf die Suche nach einem haltbareren Material gegangen. Und habe es mit Edelstahl gefunden! Nachdem die Schablonen-Prototypen den Test auf Herz und Nieren in meiner Nähwerkstatt bestanden haben, durften sie für Euch in Produktion gehen.

Zusätzliche Information

Gewicht 0.02 kg
Größe 45 × 29 × 0.8 mm

Das könnte dir auch gefallen …