Weil ich dieses Gefühl liebe …

… entwerfe ich in meiner Nähwerkstatt Anleitungen zum Selbernähen und fertige Besonderheiten zum Fröhlichmachen. Für mich fühlt sich das nach Zuhause an, nach früher und nach Glück. Denn bevor etwas Neues angeschafft wurde, war da schon in meiner Kindheit stets die Frage: Das kann man doch bestimmt auch selber schaffen?! Und meistens lieferten die geschickten Hände in meiner Familie die Antwort, noch bevor der Gedanke ans Kaufen aufkommen konnte. Häkeln, filzen, malen, werkeln, basteln, nähen und entwerfen – das gehört seit jeher zu meinem Leben. Ebenso wie das lustige Gackern, Scharren, Meckern, Mähen und Wiehern auf dem Hof meiner Eltern. Und erst recht das fröhliche Lachen vom Mädchen, vom Bübchen und von meinem geliebten Herzmenschen, der all das schon so lange mit mir teilt und perfekt macht. In jedem meiner Stücke schwingt davon ein bisschen mit. Ein Stück vom Glück. Das alles bin ich. Das ist von Lange Hand.

Dann kribbelt es im Bauch und macht ein Lächeln auf dem Gesicht

Kein Wunder also …

… dass mir die Ideen zu meinen Stücken im Alltag über den Weg spazieren. Mal ist es ein wilder Drache, mal eine praktische Wickeltasche und wieder ein anderes Mal hüpfen freche Hasen, fröhliche Löwen oder schlaue Füchse von meiner Nähmaschine.

Meistens ist es ein Gedanke …

… der sich einschleicht, festsetzt und immer wieder in meinem Kopf anklopft. Wenn ich dann beim Dampf der Kaffeemaschine schon an lustig grollende Drachen denke oder beim Blick in meine Stoffrestekiste nur noch Drachenzacken sehe, zieht mich die Nähmaschine in ihren Bann. Dann schneide ich zu. Nach Gutdünken. Mit Augenmaß und Herzblut. Hier ein bisschen mehr, da ein Quäntchen weniger. Beim Werkeln reifen die Feinheiten. Erst wenn alles passt, ich in Gesichter fröhlich frecher Kuschelkumpel schaue oder für meine Bedürfnisse perfekte Alltagsbegleiter vor mir liegen, bin ich zufrieden.

Dann entwickele ich die Anleitungen, schreibe Schritt für Schritt erklärend jedes Detail, gebe Zusatztipps und rege zu Variationen an. Zahlreiche Fotos und ein liebevolles Design machen jede Anleitung zu etwas ganz Besonderem – von Lange Hand eben.

Eure Franziska

Fotos: Amac Garbe I Zentrale für feine Fotoeinsätze I www.amacgarbe.de

PS …

… treibt auch Euch eine Idee um, wollt Ihr Euer ganz besonderes Unikat gefertigt bekommen oder stet Euch der Sinn nach Austausch? Dann fühlt Euch herzlich eingeladen, mir zu schreiben: franziska(at)vonlangehand.de